1917-04-21-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1917-04-21-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/BoKon/174
Botschaftsjournal: A4a/1917/1263
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 32
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Das Auswärtige Amt an die Botschaft Konstantinopel

Erlaß



Nr. 32
Berlin, den 21. April 1917

Urschriftlich der Kaiserlichen Botschaft, Pera, zur gefälligen Kenntnis ergebenst übersandt.

i.A. v. Radowitz

Anlage

[Von Schulenburg an das Auswärtige Amt]

Bern, 5. 4. 17.

Bericht über Aramaïs, Les Massacres et la lutte de Mouch-Sassoun (Arménie) 1915, Genf, Verlag der Zeitschrift „Droschak“.

Klagen über die Behandlung der Armenier und Aufzählung von einer Reihe von Greueltaten, die die Türken gegen die Armenier begangen haben. Propagandistisch selbstredend eine außerordentlich wirksame Arbeit. Ob das Vorgebrachte wahr ist, läßt sich von hier aus nicht ohne weiteres beurteilen.

In Verbindung mit der Tatsache, daß auch von deutscher einwandfreier Seite ähnliche Berichte über die Vorgänge in Armenien gebracht worden sind, kann man dem Buch nicht ohne weiteres die Glaubwürdigkeit absprechen. Ob es der Türkischen Gesandtschaft zur Verfügung gestellt werden soll, wird von der Art des Verkehrs mit der Türkei abhängen und kann von hier aus nicht beurteilt werden.


v. der Schulenburg
[Notiz Mordtmann 1.5.]

Die Druckanlage enthält Wahrheit und viel Dichtung in majorem Armeniae gloriam und bezweckt in erster Linie die Verherrlichung der Armenier in ihrem Kampfe mit Türken und Kurden in Musch und Sassun.

Bemerkenswert sind die genauen Zeitangaben über die einzelnen Episoden dieses Kampfes; sie scheinen bezüglich Musch, wo wir sie durch diesseitige Berichte kontrollieren können, richtig.

Auffallend gut unterrichtet zeigt sich der Vf. S. 16 (Abschnitt IV, erster Absatz), allerdings sind die daran geknüpften Folgerungen in Abs. 2 unrichtig, wie unsere Akten ergeben.

Außer diesem Ausfalle findet sich kein Ausfall gegen Deutschland in dieser Schrift, wenn nicht die Schlußworte der Vorrede so aufzufassen sind.

Die in andern früheren Publikationen der ententistischen und armenischen Presse vorgebrachten Behauptungen über die Beteiligung deutscher Offiziere an den Vorgängen in Musch fehlen.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved