1916-04-20-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-04-20-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 100/Bl. 51-53
Botschaftsjournal: 10-12/1916/4452
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Schatzmeister des American Board of Commissioners for Foreign Missions in Konstantinopel (William W. Peet) an die deutsche Botschaft Konstantinopel (Mordtmann)

Schreiben



Dear Dr. Mordtmann

I received yesterday a telegram (in German) from Aleppo sent by our Dr. Merrils who is waiting in Aleppo, for the supply which I [nicht entziffert] with the request that you will send it in cypher to the German Consul Aleppo.

Dr. Merril is well known to Miss Rohner. If the telegram is sent to her, Dr. Merrill will get it. It can be send in German.

Yours faithfully

W.W.Peet


Anlage

Doktor Merrill for Adresse Fräulein Rohner Aleppo.

Habe Ihre Rechnung kreditiert die Hospital Ausgaben bis Ende März zu decken. Weitere Fonds für Rotes Kreuz Hospitäler nicht verfügbar.

Habe Ihre Rechnung auch mit sechs Hundert Lira für April Armen Unterstützung kreditiert. Werde versuchen gleiche Summe für Mai zu verschaffen. Weitere Kredite hängen zukünftigen Ankünften ab.

Habe Martin fünfhundert durch die Bank geschickt. Werde versuchen Bankzahlungen zu erhöhen.


Peet.


[Botschaft Konstantinopel an Konsulat Aleppo 21.4.]

No.67.

Antwort auf Tel. No. 70.

Für Dr. Merril Aintab durch Schwester Rohner. Habe Ihre Rechnung so kreditiert daß Ausgabe für Hospital bis Ende März gedeckt sind; für Rotes Kreuz Hospitäler keine weiteren Gelder vorhanden.

Ferner ist Ihre Rechnung mit 600 Pfund für Armenunterstützung pro April kreditiert; werde versuchen gleichen Betrag pro Mai zu beschaffen. Gewährung weiterer Kredite hängt vom Eingange der nötigen Funds in Zukunft ab.

An Martin sind durch Bank 500 Pfund überwiesen; will versuchen Bankzahlungen erhöhen.


Peet



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved