1915-10-09-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-10-09-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 97/Bl. 195
Botschaftsjournal: 10-12/1915/8522
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Telegramm-Abgang: 11/09/1915 01:38 PM
Telegramm-Ankunft: 11/09/1915 02:15 PM
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Das Auswärtige Amt (Zimmermann) an die Botschaft Konstantinopel

Telegraphischer erlaß



Deutsche Bank hat Firma Avédikian Frères in Smyrna beträchtlichen Kredit eingeräumt. Vermögen der Firma steckt in ihrem Warenlager das ein und einhalb Million wert sein soll. Inhaber sind Armenier. Bitte die Firma dem Schutz der Pforte empfehlen und Konsul Smyrna anweisen dass er erforderlichenfalls sich mit türkischen Behörden über Sicherungsmassnahmen verständigt. Vielleicht könnten Lagerhäuser und Waren pfandweise auf Deutsche Bank übertragen werden.

Zimmermann
[Notiz Botschaft 11.10]

nach Rücksprache mit H. [unleserlich] bis zur Antwort aus Smyrna warten.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved