1915-11-25-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-11-25-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 98/Bl. 12
Botschaftsjournal: 10-12/1915/10365
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Telegramm-Abgang: 11/25/1915 08:30 PM
Telegramm-Ankunft: 11/26/1915 09:00 AM
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Konsul in Aleppo (Rößler) an die Botschaft Konstantinopel

Telegraphischer Bericht



No 173 vom 25. November

Oberst von Kreß bittet mich zu berichten, daß Djemal Pascha alle Maßregeln getroffen hat um der Bagdadbaugesellschaft armenische gelernte Arbeiter wieder zu verschaffen, daß aber Annahme begründet ist, daß Minister des Innern Ausführung dieser Anordnung verhindern will. Vertragsmäßige Bauausführung soll nur möglich sein, wenn gelernte armenische Arbeiter sofort zurückgegeben werden. Vierte Armee ist machtlos wenn nicht Minister des Innern für Interesse des Bahnbaus gewonnen wird. Kreß bittet zu verschweigen, daß Nachricht von ihm stammt.


[Rößler]
[Notiz Botschaft 28.11.]

Djemal Pascha kommt in 2-3 Tagen selbst hierher, kann also die nötigen Schritte thun.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved