1918-07-18-DE-003
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1918-07-18-DE-003
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 102
Botschaftsjournal: 10-12/1918/
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Direktor der Anatolischen Industrie- und Handelsgesellschaft in Konia Willy Seeger an die Botschaft Konstantinopel




Konia, den 18. Juli 1918.

Betrifft Weiterreise Ihrer Kawassen-Familie nach Konstantinopel.

Mein Telegram vom 26. v.M. bestätigend, empfing ich am 12. c.r. Ihre Depesche:


Bei meiner gestrigen sowohl als auch bei meiner heutigen Anfrage bei S.E. dem Herrn Gouverneur wurde mir eine baldige Regelung dieser Angelegenheit in Aussicht gestellt.

Nach erfolgter Abreise der genannten neun Personen, mache ich Ihnen Mitteilung davon.

Telegrammspesen-Auslagen für Sie verrechne ich durch die Nachrichtenstelle hierselbst.

Hochachtungsvoll und ergebenst


Willy Seeger
[Notiz Scharfenberg]

Chorem mitgeteilt.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved