1915-07-13-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-07-13-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 96/Bl. 35-36
Botschaftsjournal: 10-12/1915/5462
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Telegramm-Abgang: 07/13/1915
Telegramm-Ankunft: 07/14/1915
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Vizekonsul in Samsun (Kuckhoff) an die Botschaft Konstantinopel

Telegramm



gutsbesitzer zimmer in amasia drahtet dass durch ausweisung seiner leute ganzer muehlen und gutsbetrieb eingestellt werden muesse stop ersuche dringend um einwirkung bei ministerium behufs weisung an lokalbehoerden in amasia dass gutspersonal von ausweisung vorlaeufig verschont bleiben moege weil ernte verloren gehen wuerde - kuckhoff

[Antwort Botschaft 15.7.]


Telegramm

Da die Ausfuehrung der Ausweisungsmassregel im Einzelnen dem Ermessen der Vilajetsbehoerden ueberlassen ist anheimstelle ich Angelegenheit Zimmer dortiger Regierung vorzustellen und diesbezuegliche Anfrage des Vilajets bei Ministerium Innern zu veranlassen.


[Wangenheim]
[Notiz Mordtmann 15.7.]

Ich werde das Gesuch des H. Zimmer dem Ministerium unterbreiten, allerdings ohne viel Aussicht auf Erfolg.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved