1915-08-01-DE-002
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-08-01-DE-002
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 96/Bl. 90
Botschaftsjournal: 10-12/1915/6255
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Konsul in Aleppo (Rößler) an die Botschaft Konstantinopel





Der Kaiserlichen Botschaft beehre ich mich den anliegenden Brief des Katholikos von Sis zur geneigten Aushändigung an den Armenischen Patriarchen einzureichen.

Rößler
[Notiz Mordtmann]

Anl.: der Katholikos von Sis, d.d. Aleppo, 19. Juli a.St. an hiesigen Armenischen Patriarchen.

übersandt Testament Zohrab E.
51 Familien aus Aintab eingetroffen
die Armenier aus Aintab und Killis sollen nach dem Hauran
800 Personen aus Urfa erwartet
die aus Keghi und Harput direkt über Ras ul ain nach Deir ez Zor.
z.Z. 15000 Verbannte in Aleppo
ihre Zahl vergrößert sich täglich
Großes Elend
Verkauf von jungen Mädchen zu 3 Medj.
Bitte um Hilfe.
Hadjin ganz evakuiert.
Aus Taurus 40 Familien in Osmanié angekommen.



Copyright © 1995-2018 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved