1915-08-11-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-08-11-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 96/Bl. 92
Botschaftsjournal: 10-12/1915/6554
Erste Internetveröffentlichung: 2010 April
Edition: Deportationsbestimmungen
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: No. 1755
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Konsul in Aleppo (Rößler) an den Botschafter in außerordentlicher Mission in Konstantinopel (Hohenlohe-Langenburg)

Bericht



Euer Durchlaucht überreiche ich gehorsamst in der Anlage die mir vom Katholikos übergebenen und von ihm mit Rücksicht auf die Unmöglichkeit der Versendung geschlossener Briefe geöffneten Testamente der Abgeordneten Zohrab und Wartkes Efendi mit dem Anheimstellen, die der Bitte des Katholikos entsprechend dem armenischen Patriarchen aushändigen lassen zu wollen.

Rößler


[Notiz Mordtmann 28.8.]

Anlagen:

1. Zohrab Efendi d.d. Aleppo 2/15. Juli an seine Frau „bezieht sich auf Schritte, die seine Frau bei Halil bej u. Talaat bej für ihn unternehmen soll; und fügt seinen letzten Willen bei (lag nicht bei).

2. derselbe an seine Frau ebendaher, gleiches Datum; auf dem Umschlag von anderer Hand: „das Testament ist beim Katholikos“ gez. Essajan;

3. Vartkes Efendi an seine Frau aus Aleppo, gleiches Datum, am 23.8. von Haig Efendi, der sie dem Patriarchen übermittelt hat.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved