1915-11-12-DE-011
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-11-12-DE-011
Quelle: DE/PA-AA/BoKon/171
Botschaftsjournal: A53a/1915/6749
Erste Internetveröffentlichung: 2000 März
Edition: Genozid 1915/16
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 855
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Staatssekretär des Auswärtigen Amts (Jagow) an den Botschafter in Konstantinopel (Wolff-Metternich)

Erlaß



Nr. 855
Berlin, den 12. November 1915

1 Anlage1 Abschrift A 32368

Euere Exzellenz bitte ich, den abschriftlich anliegenden Bericht eines deutschen Lehrers (vergleiche Randbericht der Kaiserlichen Botschaft Nr. 9274 vom 30. v.Mts.) zum Anlass nehmen zu wollen, um bei der Pforte erneut gegen die grausame Behandlung der Armenier Verwahrung einzulegen und sie auf die verhängnisvollen Folgen aufmerksam zu machen, die dem türkischen Reiche aus der Fortsetzung einer derartigen Ausrottungspolitik erwachsen müssen.


Jagow

[Notiz Mordtmann 27.11.]


Vorgang in 1012 Bd. 2. Es ist der Bericht des Oberlehrers Dr. Niepage von der deutschen Schule in Aleppo vom 15. Oktober. Ich hatte damals Talaat bej gegenüber kurz auf die Folgen in sanitärer Beziehung aufmerksam gemacht. Anl. kann nur mit Vorsicht verwendet werden.


1 Dok. 1916-01-03-DE-001.



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved