1916-07-04-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1916-07-04-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/BoKon/173
Botschaftsjournal: A53a/1915/1952
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Telegramm-Abgang: 07/04/1916 12:00 PM
Telegramm-Ankunft: 07/05/1916 08:00 AM
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: No. 87
Zustand: A
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Konsulatssekretär in Sivas (Werth) an die Botschaft Konstantinopel

Telegraphischer Bericht



No. 87
Siwas, den 4. Juli 1916

Unter Bezug auf Tel. No. 26

Wiederholung des ersten Satzes des Tel. No. 82: Bei dem jüngst entdeckten griechisch-türkischen 1 Komitee in Karahissar-Scharki, sind gestern abend alle noch hier verbliebenen Armenier, zum Wegbauten, Konstruktions und Pionierbattaillon, als auch die der Gewerbeschule und auch alle Griechen, in der hiesigen armenischen Kirche eingesperrt worden!

Dieses griechisch-türkische [s.o.] Komitee wollte einen Aufstand unter den Soldaten erregen, jedoch ohne Erfolg. Die meisten Griechen sind geflohen, die auf dem Wege bis nach Siwas befindlichen Armenier alle verhaftet und werden gruppenweise nach Bozanti versandt. Fast alle sind mit Drohungen zum Islam übergetreten.


[Werth]



1Muß „griechisch-armenisches“ heißen (so verwendet in Dok. 1916-07-10-DE-001



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved