1915-06-30-DE-004
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1915-06-30-DE-004
Quelle: DE/PA-AA/BoKon 96/Bl. 18
Botschaftsjournal: 10-12/1915/5131
Erste Internetveröffentlichung: 2003 April
Edition: Genozid 1915/16
Telegramm-Abgang: 06/30/1915 10:00 AM
Telegramm-Ankunft: 07/02/1915 09:00 AM
Zustand: B
Letzte Änderung: 03/23/2012


Der Verweser in Erzerum (Scheubner-Richter) an die Botschaft Konstantinopel

Telegraphischer Bericht



Erzerum, den 30. Juni 1915

No. 52 vom 30. Juni.

Im Anschluß an Telegr. No. 49

Früherer Ehrendragomann des Konsulats gleichfalls in rücksichtsloser Weise ausgewiesen. Vorgehen bezweckt: erstens demonstrativ zu zeigen, daß Konsulat nach Aufhebung Kapitulationen keinen Schutz mehr gewähren kann zweitens Unterbindung persönlicher Beziehungen Konsuls zu Armeniern. Diesbezügliche Auseinandersetzung mit Vali bestätigt meine Auffassung. Die genannte Person war schon Angestellter Konsuls Anders, jegliche Anschuldigung gegen sie gänzlich unerwiesen. Erbitte Instruktionen wie ich das Konsulat gegen derartige Unverschämtheiten schützen soll.


[Scheubner]



Copyright © 1995-2015 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved